Achterbahn: Bitcoin, Ethereum Classic, EOS, und Ontology bluten– Mögliche Gründe

admin Bitcoin, Bitcoin News, Bitcoin Regulations, Bitcoin Startups, Bitcoin Tools, Blockchain, Digital Currencies, Ethereum, Ethereum News, Hacking, Infographics, Initial Coin Offerings, Opinion, Smart Contracts 0 Comments

Click Here To Join CoinHits

Der Downtrend der letzten Wochen geht weiter und der Markt schreibt tiefrote Zahlen. Sowohl Bitcoin als auch viele Altcoins mussten Federn lassen und verzeichnen teilweise zweistellige Kursrückgänge. Pass away aktuelle Marktsituation verschreckt viele Neueinsteiger und lässt Hoffnungen auf satte Gewinne platzen.Der Verkaufsdruck hat in den

letzten 24 Stunden stark zugenommen und pass away Märke sind in diesem Jahr auf das niedrigste Niveau bisher gefallen. Pass away Gesamtmarktkapitalisierung beträgt zum Redaktionszeitpunkt(09:00 )Uhr nur noch knapp 250 Milliarden und erreicht damit den tiefsten Stand im Jahr 2018. Quelle: https://coinmarketcap.com/charts/Wo pass away tatsächlichen Gründe für die derzeitige Entwicklung liegen, kann nicht eindeudig zugeordnet werden, da es wahrscheinlich eine Mischung aus vielen komplexen Variablen des Ökosystems ist.Allen voran hat eine neue Studie bewiesen, dass Tether zur Marktmanipulation eingesetzt worden

ist. Tether hat sich zwar durch einen unabhängigen Audit bescheinigen lassen, dass alle Tether tatsächlich durch pass away entsprechende Menge an Dollar auf einem Bankkonto gedeckt sind. Dennoch gab es hierbei Kritik, da die Prüfungsgesellschaft FSS, keine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist und auch nicht den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen der Vereinigen Staaten von Amerika entspricht, sodass hierbei weiterhin starke Zweifel angebracht sind.Weiterhin spiegeln die aktuellen Marktpreise laut Charlie Lee, nicht die derzeitigen Entwicklungen im Kryptomarkt wieder, sodass hierbei einePreismanipulationen nicht ausgeschlossen werden kann. VeChain und TRON stehen vor dem Introduce ihres Mainnets und pass away Kurse brechen trotzdem plain ein.Darüber hinaus sind regulatorische Rahmenbedingungen in verschiedenen Ländern der Welt ebenfalls für Unruhe im Markt verantwortlich.

In den USA haben Regierungsinstitutionen wie pass away SEC und das New york city State Department für Finanzdiensleistungen so viele Vorschriften erlassen, dass der Kryptowährungehandel in lauter Paragrafen erstickt wird. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass viele Unternehmen ins Ausland gezogen sind und viele US-Bürger daran gehindert haben, sich frei am Markt zu beteiligen.Der Hack der Börse Bithumb sorgte ebenfalls für einen kurzen Schockmoment, jedoch hatte dies nur einen

geringen Einfluss auf den Preis von Bitcoin. Der Preis von Bitcoin befindet sich ebenfalls auf dem niedrigsten Niveau in diesem Jahr und verzeichnet einen Kursrückang von– 7,09 Prozent auf 6.111,54 Dollar.

Die Marktkapitalisierung beträgt knapp 104 Milliarden Dollar.EOS muss mit einem Kursrückgang von– 13,67 Prozent den größten Verlust innerhalb der Top 20 hinnehmen und fällt auf 8,41 Dollar. Mit einer Marktkapitalierung von 7,5 Milliarden Dollar belegt EOS weiterhin Platz 5 im Ranking der größten Kryptowährungen. powered by EURCHFUSDGBPCNY 1D 1W 1M 3M 1Y ALL May 24May 28JunJun 05Jun 09Jun 13Jun 17Jun 215,0005,5006,0006,500 May24May 28JunJun 05Jun 09Jun 13Jun 17Jun 21020,000,00040,000,000 May 24May 28JunJun 05Jun 09Jun 13Jun 17Jun 21 Ethereum Classic verzeichnet ebenfalls einen zweistelligen Kursrückgang von– 12,59Prozent auf einenPreis von 14,60 Dollar. Mit 1,496 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung belegt ETC Platz 17 der größten Kryptowährungen.Der „ Shooting Star” der letzten Monate, Ontology

blutet mit einem Verlust im Preis von– 13,76 Prozent ähnlich stark und fällt auf 5,10 Dollar. Durch eine Marktkapitalisierung von knapp 771 Millionen Dollar sichert sich

ONT Platz 21 der größten Kryptowährungen weltweit La entrada Achterbahn: Bitcoin, Ethereum Classic, EOS, und Ontology bluten– Mögliche

Gründe se publicó primero en ELEVENEWS.